Son Lux

Son Lux.
We Are Rising.
Anticon.

Son Lux‘ zweiter Longplayer für Anticon verzaubert mit seinem an Russell Mael / Sparks erinnernden Gesangsstil und einer scheinbar ebenfalls an deren Sounduniversum
angelehnten Klangpalette. Zweiteres ist nicht verwunderlich, hat doch Sufjan Stevens seine Finger mit in der Produktion, dessen Modern Classical Symphoniesplitter deutlich zwischen den Rillen empordrücken. Der aus Denver stammende Ryan Lott aka Son Lux arrangiert auf spannende Weise Songwriting mit klassischer Instrumentation und au courant Elektronik, seinen mitunter sehr barock ausblühenden Kompositionen dampft im positiven Sinne blanker Authismus aus den Rippen, wobei wir wieder bei den Mael Brüdern angelangt sind. Wem der Begriff weird nicht einen Pullerfleck macht, sei dies wärmstens ans Herz gelegt.